Das Programm

Die Akteure

Die aktuellen Programm-kommunen


Best - Practice - Beispiele

Rückblicke (EFRE 2000 - 2006)
Ausblick (EFRE 2007 - 2013
)



+ Exkurs Ökologie und Landschaft
+ Exkurs Kooperation mit Privaten
+ Dokumente

+ Formular
+ Links

B e s t - P r a c t i c e - B e i s p i e l e

Gute Beispiele der Brachflächenrevitalisierung der VwV Stadtentwicklung 2000 bis 2006
Rückblicke


Großschönau

Brachfläche ehem. PIANO-Union


Das Beispiel Großschönau steht in besonders positiver Hinsicht zu einem übergeordneten Programmziel. Es hat positive Auswirkungen +++ auf die Stadtbildpflege und den städtebaulichen Denkmalschutz (Ensemblewirkung) +++ auf nachfolgende Entwicklungen und private Folgeinvestitionen im Umfeld +++ durch Verbesserung der Infrastruktur sowie +++ auf die Entwicklung von Tourismus und Erholung.

Bilanz: Beitrag zur gesamtstädtischen Entwicklung, zum Strukturwandel und Pflege des Stadtbildes

Döbeln

Brachfläche ehem. DBM II


Das Beispiel Döbeln steht in besonders positiver Hinsicht zu einem übergeordneten Programmziel. Es hat positive Auswirkungen +++ auf gewerbliches Flächenrecycling +++ auf Baukultur und Denkmalpflege +++ durch ein innerörtliches Flächenangebot und Synergien zu einem bestehenden gewerblichen Betrieb +++ und ist Impuls für eine unmittelbare Nachnutzung am Standort für innerbetriebliche Weiterbildung und Schulung.

Bilanz: Beitrag zum Flächenrecycling und zum wirtschaftlichen Strukturwandel, zur Innenentwicklung und Rettung eines Kulturdenkmals

Neumark

Brachfläche ehem. Deutsches Haus


Das Beispiel Neumark steht in besonders positiver Hinsicht zu einem übergeordneten Programmziel. Es hat positive Auswirkungen +++ durch den städtebaulichen Lückenschluss sowie +++ durch die neue Funktion als zentraler Stadtplatz mit öffentlichen Funktionen, wie Haltestelle und Aufenthaltsmöglichkeiten.

Bilanz: Stärkung innerstädtischer Funktion und Pflege des Stadtbilds

Lößnitz

Brachfläche ehem.
AGROTEX Chemie


Das Beispiel Lößnitz steht in besonders positiver Hinsicht zu einem übergeordneten Programmziel. Es hat positive Auswirkungen +++ durch die Wiederherstellung eines Landschaftstals und +++ Kaltluftschneise für den Ort.

Bilanz: Verbesserung von Ökologie und Landschaftspflege


Die o. g. Maßnahmen sind Vorhaben der Brachflächenrevitalisierung aus der vorangegangenen Förderperiode der VwV Stadtentwicklung 2000 bis 2006. Sie sind stellvertretend genannt und können im Zusammenhang ausgewählter übergeordneter Aufgabenstellungen und Themen für abgeschlossene, besonders gute „Vorzeige-Beispiele“ aufgeführt werden. Die hier unter dem genannten Blickwinkel getroffene Auswahl ist nicht abschließend. Sie soll – rückblickend sozusagen – die auf dieser Webseite weiter genannten Projektbeispiele, die sich noch in der Vorbereitung oder Realisierung der laufenden Programmumsetzung der aktuellen Förderperiode befinden, ergänzen und so das Gesamtbild abrunden.